, ,

Wunderwaffe Kokosnuss

Eigentlich sollte die Kokosnuss Grundnahrungsmittel sein! Finden Sie nicht auch? Wir stellen Ihnen die wertvolle Frucht heute mal etwas genauer vor und sagen Ihnen, wie Sie die nach Sommer und Strand duftende Frucht für sich und Ihren Hund sinnvoll einsetzen können.

Allgemein ist zu sagen, dass die Kokosnuss…

  • …reich an Nährstoffen wie Eisen, Phosphor, Zink, Mineralien und Vitaminen ist
  • …Eiweiß und Faserstoffe enthält, aber kaum Zucker
  • …bei Zimmertemperatur fest ist und ab ca. 23°C flüssig wird
  • …aufgrund des hohen Anteils an gesättigten Fettsäuren nicht so schnell ranzig wird

 

Das Kokosöl/Kokosfett wird gewonnen aus dem getrockneten Kernfleisch, der Kopra, der Kokosnuss. Kokosfett kann hervorragend zum Kochen und Braten verwendet werden, da es hoch erhitztbar ist. Kokosfett:

  • fördert die Verdauung und Nahrungsresorption
  • wird nicht in Fettdepots eingelagert, sondern gelangt sofort in Energiestoffwechsel
  • daher ist es eine gesunde und schnelle Energiequelle z.B. vor dem Joggen
  • stärkt das Immunsystem gegen Entzündungserscheinungen
  • mindert die Belastung der Bauchspeicheldrüse, da keine Fettverdauungsenzyme benötigt werden
  • entlastet dadurch auch die Leber, da keine Gallenflüssigkeit zur Verdauung benötigt wird
  • kann äußerlich als Pflege auf trockenen und schorfigen Hautstellen verwendet werden
  • enthält Laurinsäure, die Zecken gar nicht mögen und wirkt somit als guter Beckenschutz (von innen und außen)

Anwendung:
Geben Sie Ihrem Hund als zusätzliche Fettquelle oder zum Schutz gegen Zecken regelmäßig Kokosfett mit ins Futter.
Im Sommer reiben Sie ihn an den Ohren sowie in der Leisten- und Achselgegend mit Kokosfett zum Schutz gegen Zecken ein.

Koksraspeln /-flocken:
Koksraspeln können als natürlicher Schutz vor Würmern bei Ihrem Hund eingesetzt werden.
Geben Sie alle 3 Monate an 4-5 Tagen/Woche run 1-2 TL/pro 10 kg Körpergewicht des Hundes an Koksraspeln mit ins Futter.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.