Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines, Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis im Rahmen von Kaufverträgen die über die Plattform http://www.naturfutter.de

zwischen

Kathrin Schmitz // NATURFUTTER
An de Bäk 19b
18375 Born am Darß

Telefon: +49 38 234 – 557 557
Email: info@naturfutter.de

USt.-IdNr.: DE 306689886

– im Folgenden „Anbieter“ –

und dem Besteller in ihrer zur Zeit der Bestellung gültigen Fassung für Bestellungen des Bestellers im Online-Shop unter www.naturfutter.de für Tiernahrungsprodukte, andere Mischprodukte, angebotenes Zubehör sowie ergänzende Produkte. Sie gelten für alle Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und allen Ländern der EU.

§2 Vertragsschluss
1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

2. Der Besteller kann das Angebot über das im Online-Shop von NATURFUTTER integrierte Online-Bestellformular abgeben. Nach Eingabe seiner persönlichen Daten, wird durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ eine rechtlich verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren abgegeben.

3. NATURFUTTER wird den Zugang des Angebots des Bestellers unverzüglich per Email an die im Bestellprozess hinterlegte Email-Adresse bestätigen. Diese Bestelleingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Vertragsangebots dar. NATURFUTTER kann das Angebot des Bestellers durch einen Brief bzw. eine E-mail als Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 7 Werk-Tagen annehmen.

4. Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der (potentielle) Kunde alle Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor verbindlicher Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort gerändert werden.

5. Die Vertragssprache ist grundsätzlich Deutsch. Der Vertragstext einschließlich der allgemeinen Geschäftsbedingungen wird entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen zugänglich gemacht, eine darüber hinausgehende Speicherung nach Vertragsschluss nehmen wir nicht vor.

§ 3 Preise, Zahlung
1. Unsere angegebenen Produktpreise sind Endpreise, d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer (bzw. Mehrwertsteuer). Anfallende Liefer- und Versandkosten werden im Bestellprozess vor Abschluss der Bestellung gesondert angegeben, sofern diese erhoben werden.

2. Die angebotenen Bezahlverfahren sind wahlweise Paypal oder per Banküberweisung auf das angegebene Konto. Zusätzlich kann per Lastschrift oder Kreditkarte gezahlt werden. Hier ist Paypal Plus unser Servicepartner, es wird jedoch kein Paypal Konto benötigt.

3. Per Banküberweisung bezahlen Sie durch Überweisung des Gesamtbetrages (errechnet aus dem angegebenen Kaufpreis plus möglicher anfallender Versandkosten) auf das Konto:

Kontoinhaber: Kathrin Schmitz NATURFUTTER
IBAN: DE91 1001 0010 0892 3441 09
BIC: PBNKDEFF
Kreditinstitut: Postbank
Verwendungszweck: Bestellnummer

4. Ferner ist NATURFUTTER bereit, Gutschriften auf dem PayPal-Konto der NATURFUTTER erfüllungshalber (§364 II BGB) zu akzeptieren (Anbieter ist PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxemburg). Die Vertragsbeziehungen zwischen PayPal und seinen Kunden richten sich ausschließlich nach den Nutzungsbedingungen von PayPal.

5. Wert-Gutscheine oder prozentuale Preisnachlässe können am Ende des Kaufprozesses eingelöst werden. NATURFUTTER vergibt pro Gutschein oder prozentualem Preisnachlass einen individuellen Gutscheincode, welcher dann in das dafür vorgesehen Feld unterhalb des Warenkorbs eingetragen werden muss. Der Gutscheinbetrag oder prozentuale Preisnachlass wird daraufhin von der Rechnungssumme abgezogen. Ohne einen individuellen Gutscheincode ist die Einlösung eines Gutscheinbetrages oder eine andere Reduzierung des Rechnungsbetrages nicht wirksam. Gutscheine können als Produkt im Shop erworben oder als individuelle Gutschrift durch NATURFUTTER per Gutscheincode vergeben werden.

§4 Lieferung, Warenannahme
1. Die Lieferung erfolgt durch Sendung der bestellten und erworbenen Produkte  an die vom Besteller elektronisch mitgeteilte Adresse.

2. Die Lieferung erfolgt ausdrücklich erst nach Zahlungseingang des Gesamtbetrages auf dem unter §3 Nr. 3 angegebenen Konto oder bei Gutschriften im Sinne von §2 Nr. 4 und Nr. 5 dieser AGB.

3. Durch gesetzliche oder regionale Feiertage kann sich der Tag der Versendung / Zustellung verzögern. Um eine schnelle Zustellung tiefgefrorener Produkte zu gewährleisten sind regionale Feiertage durch Festlegung des Versandtages im Bestellvorgang von Seiten des Kunden zu berücksichtigen. Wegen der leichten Verderblichkeit der tiefgefrorenen Produkte ist die Paketannahme in jedem Fall bei erster Zustellung sicherzustellen.

§5 Rücktrittsrecht
Soweit nach Vertragsschluss einer der nachfolgend aufgeführten sachlichen Gründe besteht, ist NATURFUTTER zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag mit dem Besteller berechtigt:

1. Bei Rohstoffmängeln, soweit diese nicht von NATURFUTTER zu vertreten sind

2. Bei unrichtiger oder nicht rechtzeitiger Selbstbelieferung trotz Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäfts mit den eigenen Lieferanten. Dies gilt nicht bei von der NATURFUTTER schuldhaft herbeigeführter Nichtbelieferung. NATURFUTTER verpflichtet sich, den Besteller über die Nichtverfügbarkeit der Leistung nach Möglichkeit unverzüglich zu informieren. Bereits ausgetauschte Leistungen, insbesondere ein bereits vom Besteller bezahlter Gesamtpreis, werden unverzüglich erstattet.

§6 Gewährleistung
NATURFUTTER haftet für Mängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

§7 Haftung
1. NATURFUTTER haftet im Fall von Schäden des Bestellers (a) aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die durch eine Pflichtverletzung von NATURFUTTER oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen entstanden, (b) nach dem Produkthaftungsgesetz, aus der Übernahme einer Garantie oder wegen arglistiger Täuschung, (c) wenn NATURFUTTER oder seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben, und/oder (d) wenn der Schaden durch die Verletzung einer Verpflichtung von NATURFUTTER entstanden ist, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrage überhaupt ermöglicht und auf deren Einhaltung das Mitglied regelmäßig vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflicht).

2. NATURFUTTER haftet in den Fällen des Absatzes 1, Buchstaben (a), (b) und/oder (c) der Höhe nach bis maximal 10.000 EUR. Im Übrigen ist der Schaden auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt.

3. In anderen als den in Absatz 1 genannten Fällen ist die Haftung von NATURFUTTER unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.

4. Die Haftungsregelungen in vorstehenden Absätzen gelten auch für eine persönliche Haftung der Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von NATURFUTTER.

§8 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von NATURFUTTER.

§9 Aufrechnung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von NATURFUTTER anerkannt sind.

§10 Widerrufsrecht für Verbraucher
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Widerrufsrecht für Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

§11 Datenschutz
Zum Datenschutz beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

§12 Schlussbestimmungen
1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

2. Ist der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von NATURFUTTER. Dasselbe gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

_________________

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei getrennter Lieferung mehrerer in einer einheitlichen Bestellung bestellter Waren kommt es insoweit auf den Tag an, an dem die letzte Ware in Besitz genommen wurde.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (NATURFUTTER, An de Bäk 19b, 18375 Born/Darss, E-Mail: info@naturfutter.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Tiefkühlware ist wegen der schnellen Verderblichkeit vom Widerruf ausgeschlossen.

Ende der Widerrufsbelehrung
Bei getrennter Lieferung mehrerer in einer einheitlichen Bestellung bestellter Waren kommt es insoweit auf den Tag an, an dem die letzte Ware in Besitz genommen wurde.
Im Falle eines Vertrages zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg, beträgt die Widerrufsfrist 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Hinweise:
Das gesetzliche Widerrufsrecht für Verbraucher besteht nicht
-bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (§ 312 g Abs. 2 Nr.2 BGB),

-für Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312 g Abs. 2 Nr. 3 BGB).

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.